News

Anzeigen

Anzeige pro Seite: 5 10 20 50

21.01.2021, Konjunktur

Die EZB hält an ihrer außerordentlich expansiven Geldpolitik fest. Kurzfristige Daten mögen diesen Kurs bestätigen bzw. sogar für weitere Maßnahmen sprechen. Doch entscheidend ist nicht die aktuelle Lage, sondern der Ausblick – insbesondere für 2022.

18.12.2020, Konjunktur

Die kommenden Monate werden vom erneuten Lockdown geprägt sein, der zu einem BIP-Rückgang im vierten Quartal 2020 und zu einem schwachen Wachstum im ersten Quartal 2021 führen sollte. Doch die globale Wirtschaft ist um einiges robuster als im ersten Lockdown, was vor allem das Verarbeitende Gewerbe stützen dürfte.

14.12.2020, Konjunktur

Der Goldpreis wird kurzfristig und auch im Jahr 2021 von der US-Geldpolitik und der anziehenden Inflation gestützt. Solange die langläufigen US-Renditen einen wahrscheinlichen Inflationsanstieg mit Unterstützung der Fed-Politik nur begrenzt spiegeln, ist das Abwärtsrisiko für den Goldpreis auch bei einer konjunkturellen Aufhellung in den kommenden beiden Jahren eher überschaubar.

10.12.2020, Konjunktur

Wie erwartet, will die EZB ihr Refinanzierungsgeschäft ausweiten sowie den Umfang des Ankaufprogramms (PEPP) aufstocken und bis mindestens 2022 verlängern. Die EZB kann allerdings durch ihre Maßnahmen nicht die Konjunktur antreiben, sondern nur unterstützend wirken.

24.11.2020, Konjunktur

Die Stimmung der Wirtschaft hat sich – nicht überraschend – erneut eingetrübt. Auch wenn sich die Entwicklung des Verarbeiten Gewerbes zuletzt als stabil erwiesen hat, belasten der aktuelle Lockdown und vor allem die konjunkturellen Unwägbarkeiten die Erwartungen. Diese Belastungen sind allerdings eher kurzfristiger Natur.

12.11.2020, Unternehmen

  • Konzernüberschuss nach Risikovorsorge bei 42 Mio. €; Eigenkapitalrendite (ROE) auf fast 7 % verbessert
  • Ergebnisprognose für Gesamtjahr 2020/21 bestätigt: Überschuss von rund 80 Mio. € erwartet
  • Verwaltungskosten um rund 20 % auf 68 Mio. € weiter gesenkt
  • Cost Income Ratio von 64 % auf 56 % verbessert
  • Robustes Kundenportfolio mit NPL Ratio (EBA-Definition) von 2,0 % und Risiko-vorsorgeaufwand von 13 Mio. €
  • Harte Kernkapitalquote (CET 1) auf 13,3 % (Vorjahr: 12,0 %) deutlich gesteigert, CET 1-Quote Pro-forma nach Basel IV bei 14,0 %
  • Gute Liquiditätsausstattung: Loan to Deposit Ratio bei 64 % und LCR bei 309 %
  • IKB-Vorstandsvorsitzender Dr. Michael Wiedmann: „Unser gutes Halbjahresergebnis stellt die Nachhaltigkeit und Profitabilität unseres fokussierten Geschäftsmodells besonders unter Beweis. Durch die gut eingespielte und unbüro-kratische Zusammenarbeit mit der KfW konnten wir unsere Kunden bei der Vergabe von Corona Hilfsprogrammen unterstützen und sind damit unter den Top 10-Durchleitungsbanken für KfW-Corona-Hilfsprogramme.“

Haben Sie noch Fragen?

Wir sind für Sie da

  • Presse & Investor Relations
  • Privatkunden
  • Firmenkunden
  • Karriere

Postalisch

  • IKB Deutsche Industriebank AG
    Wilhelm-Bötzkes-Str. 1
    40474 Düsseldorf

Postalisch

  • IKB Deutsche Industriebank AG
    Wilhelm-Bötzkes-Str. 1
    40474 Düsseldorf

Postalisch

  • IKB Deutsche Industriebank AG
    Wilhelm-Bötzkes-Str. 1
    40474 Düsseldorf