News

Anzeigen

Anzeige pro Seite: 5 10 20 50

14.09.2021

Wie frühere Krisen verursacht auch die Corona-Krise Veränderungen, welche die Entwicklung unterschiedlicher Branchen positiv oder auch negativ beeinflussen. Grundsätzlich und über alle Branche hinweg ist infolge einer Krise mit erhöhter Risikoaversion zu rechnen, was Investitionen und damit das Wachstumspotenzial einer Wirtschaft belastet.

09.09.2021

Eine außerordentlich unterstützende Geldpolitik benötigt vorsichtige Schritte der Normalisierung, um bedeutende Korrekturen auf den Märkten und damit eine Verschlechterung der Finanzierungskonditionen zu verhindern. Heute hat die EZB den ersten Schritt hierzu eingeleitet, wenn auch einen kleinen.

19.08.2021

  • Konzernüberschuss nach Risikovorsorge steigt auf 47 Mio. € (1. Halbjahr 2020: 42 Mio. €); Eigenkapitalrendite (RoE) verbessert sich auf 8,8 % (1. Halbjahr 2020: 7,1 %)
  • Ergebnisprognose für Gesamtjahr 2021 bestätigt: Überschuss von nahezu 100 Mio. € und RoE von etwa 9 % erwartet
  • Verwaltungskosten bei 73 Mio. €, Cost Income Ratio (CIR) von 59,9 %
  • Risikovorsorgeertrag von 2 Mio. € und niedrige NPL Ratio (EBA-Definition) von 1,8 %
  • Harte Kernkapitalquote (CET 1) mit 14,8 % (1. Halbjahr 2020: 14,3 %) auf hohem Niveau, CET 1-Quote pro-forma nach Basel IV bei 15,9 %
  • Leverage Ratio bei 7,5 % (31. Dezember 2020: 7,4 %)
  • Gute Liquiditätsausstattung: Loan to Deposit Ratio bei 89 % und Liquidity Cover-age Ratio (LCR) bei 205 %
  • IKB-Vorstandsvorsitzender Dr. Michael Wiedmann: „Im ersten Halbjahr 2021 haben wir unsere gute Geschäftsentwicklung fortgesetzt und liegen für das Gesamtjahr 2021 voll im Plan.“

22.07.2021

Die EZB versucht ein symmetrisches Inflationsziel zu leben. Aufgrund des jahrelangen Verfehlens des Inflationsziels und negativer Zinsen ist dies auch aktuell kein einfaches Unterfangen und benötigt trotz der ansteigenden Inflation weitere außerordentliche Maßnahmen.

19.07.2021

Das Kurzarbeitergeld ist nicht nur ein wirkungsvolles Instrument zur Beschäftigungssicherung. Es ist auch ein entscheidendes, um eine starke Zunahme der Unternehmensinsolvenzen in Krisenzeiten zu verhindern.

12.07.2021

Offizielle Schuldenquoten und Zinsbelastungen der Staaten haben seit der Euro-Krise und insbesondere seit der Corona-Pandemie einen reduzierten Informationsgehalt. Dafür verantwortlich ist die EZB, die durch ihre Bilanzausweitung zum größten Gläubiger der Euro-Staaten geworden ist.

Haben Sie noch Fragen?

Wir sind für Sie da

  • Presse & Investor Relations
  • Privatkunden
  • Firmenkunden
  • Karriere

Postalisch

  • IKB Deutsche Industriebank AG
    Wilhelm-Bötzkes-Str. 1
    40474 Düsseldorf

Postalisch

  • IKB Deutsche Industriebank AG
    Wilhelm-Bötzkes-Str. 1
    40474 Düsseldorf

Postalisch

  • IKB Deutsche Industriebank AG
    Wilhelm-Bötzkes-Str. 1
    40474 Düsseldorf